Vorbereitungen-Obendreher

FB Gru

Folgende Punkte sind bei der Vorbereitung des Aufstellplatzes unbedingt zu beachten, um eine reibungslose und schnelle Montage, wie auch Demontage unserer Krane gewährleisten zu können:

  • Sämtliche Arbeiten bei der Montage, wie auch bei der Demontage müssen rasch und ohne Verzögerung erledigt werden können
  • Der Aufstellplatz muss eine freie und für einen LKW mit einer Achslast von 12 t geeignete Zufahrt haben dies gilt für den Kranplatz selbst auch
  • Ausreichend Material zur Verkehrssicherung und zur Absperrung muss bei der Anlieferung, wie auch bei dem Abtransport vorhanden sein
  • Der Aufstellplatz muss über die gesamte angegebene Größe einen Ebenheit von +/- 1 cm Splitt aufweisen
  • Die Traglast der Fundamente für den aufzustellenden Kran muss nachweislich gewährleistet werden
  • In einem Umkreis von 10 – 15 m muss ein Baustromverteilerkasten zur Verfügung stehen. Zusätzlich muss die Stromversorgung im ausreichenden Maß abgesichert sein
  • Rund um die Montagestelle muss ausreichend Platz für die Montage- bzw. Demontagearbeiten sein
  • Die geplante Kranmitte muss mit einem farbigen deutlich zu erkennenden Kreuz markiert sein
  • Wenn ggf. Straßen- oder Parkplatzsperrungen, wie auch zusätzliche Verkehrsregelungen benötigt werden, müssen diese mit ausreichend Vorlaufzeit und in Absprache nachweislich organisiert werden
  • Der Aufstellplatz muss zu Bauwerken aller Art, Bäumen, Böschungen, anderen Baumaschinen und auch der Baugrube selbst einen unseren Angaben gemäßen min. Abstand haben

 

Kranabstände

Kranabstände untereinander

Untereinander:

Kranabstände Böschung

Zur Böschung:

Abstände Kreuzarahmen

Kreuzrahmen:

Kranabstand Fundamentanker:

Wichtige Information!

Kreuzrahmen:

Die Standplatzgröße ergibt sich aus den Achsmaßangaben des Kreuzrahmens, da die Abstände bei jedem Krantyp variieren, werden diese ihnen nach Auftragsbestätigung mitgeteilt.

Fundamentanker:

Der Fundamentanker wird für jede Gegebenheit der Baustelle speziell gefertigt und an die benötigte Statik angepasst. Die Fundamentanker werden zusammen mit dem ersten Türmstück angeliefert und können dann ein betoniert werden.

Gerne Beraten wir Sie persönlich

Kontaktdaten: Maier Baukrane

Kontaktieren Sie uns direkt hier

Wir freuen uns auf ihre Nachricht